Innviertler Bio Schwarzerde

News

Biotonne im Winter

Der Winter rückt mittlerweile in großen Schritten auf uns zu. Die frostigen Temperaturen sind die ersten Vorboten von weißen Weihnachten. Damit wir aber bei unserer Biotonne keine böse Überraschung erleben und der Wintertraum nicht zum Müllalbtraum wird, sollten wir uns kurz damit beschäftigen, was man bei seiner Biotonne im Winter beachten sollte.

Jeder, der eine Biotonne besitzt und diese auch benutzt, kommt an dem Problem Frost im Winter nicht vorbei. Denn wer möchte schon mitten in der Adventszeit mit einer überquellenden Biotonne, oder einer kaputten Biotonne dastehen? Aber keine Panik, mit einigen simplen Tricks, die wenig Zeit erfordern, wird das Frostproblem für dich der Vergangenheit angehören.

Screenshot des Berichts auf der Homepage der LWK OÖ

Qualitätskompost vom Profi bringt‘s

16. Nov. 2022, Landwirtschaftskammer OÖ

Alle organischen Abfälle, welche auf einem Bauernhof anfallen, werden auch dort sinnvollerweise verarbeitet, möchte man meinen. Dass es hierbei auch Ausnahmen gibt, zeigt der sinnvolle Umgang mit kompostierbaren Materialen und der Einsatz von Kompost, den der Profi hergestellt hat.

Bio-Schwarzerde aus dem Innviertel

Vor wenigen Tagen wurde unsere „Innviertler Bio-Schwarzerde“ offiziell präsentiert. 

Die darin enthaltene Pflanzenkohle ist ein sehr nachhaltiger Speicher, ein Gramm kann bis zu 300 m² Oberfläche aufweisen und kann so das fünffache an Wassermenge aufnehmen. Und natürlich die darin enthaltenen Nährstoffe. 

"Nein" zu Plastik

Umweltschutz und „Nein“ zu Plastik bekommen auch medial immer einen höheren Stellenwert.

Stellvertretend für die vielen Aktionen und Aktivitäten zum Thema Kompostierung
haben wir zwei Artikel (Bezirksrundschau und Tipps) gefunden, die die erfolgreiche Arbeit aufzeigen.

Kompostierung ist ein wesentlicher Beitrag zum Umweltschutz und die Verwertung von 
600.000 m³ Biogenen Materialien sowie Strauch- und Grünschnitt, das zeigen die 124 regionalen
Kompostierungsanlagen in Oberösterreich.